Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Covid-19 Update!

 

31.07.2020

Weiterhin müssen die Abstrandsregelungen und Hygienevorschriften zwingend eingehalten werden! Vor allem vor dem Hintergrund, dass die Fallzahlen wieder in deutschland ansteigen.

Wir versuchen so gut wie möglich den Schießbetrieb wieder aufzunehmen. Derzeit können auf dem können alle Bahnen der Standanlage wieder genutzt werden. Bitte beim betreten und Velassen der Schießstände auf ausreichenden Abstand achten.

Die Gaststätte bleibt bis auf weiteres geschlossen! Es können aber am Schießen teilnehmende Schützen vereinzelt geschlossene Flaschengetränke aus dem Kühlschrank entnehmen.

Die genauen Regelungen hängen am Eingangsbereich des Schießstandes aus.

Weiterführende Links: https://www.bssb.de/

Eure Vorstandschaft

 

Covid-19 Update!

 

29.06.2020

Aktuell müssen die Abstrandsregelungen und Hygienevorschriften zwingend eingehalten werden.

Wir versuchen so gut wie möglich den Schießbetrieb wieder aufzunehmen. Derzeit können auf dem 50m & 100 m Stand jeweils nur 2 Bahnen genutzt werden. Der 25 m Stand kann jetzt auch wieder mit 3 Schießbahnen genutzt werden.

Die Gaststätte bleibt bis auf weiteres geschlossen! Es können aber am Schießen teilnehmende Schützen vereinzelt geschlossene Flaschengetränke aus dem Kühlschrank entnehmen.

Die genauen Regelungen hängen am Eingangsbereich des Schießstandes aus.

Bei Bedürfnisanträgen ist die Info des BSSB zu beachten. (Siehe Link)

https://www.bssb.de/bssb/sport/2020/2020_05_29_Aktuelle_Regelungen_f%C3%BCr_den_waffenrechtlichen_Bed%C3%BCrfnisnachweis.pdf

Eure Vorstandschaft

 

 

 

Covid-19 Update!

17.05.2020

Der 2. Termin für das Königsschißen findet 1.06.2020 statt.
Die Proglamation der Schützenkönige wird in die Sommermonate verschoben.

Die Regeln und Auflagen für den eingeschränkten Schießbetrieb sind am Stand ausgehängt.

Alle Dienste außer Aufsicht 25 m Stand können wieder geleistet werden.

Gastvereine und Gastschützen können ab sofort wieder am Schießbetrieb teilnehmen.

Grüße ,
Die Vorstandschaft
 

Covid-19 Update!

 Ab Sonntag dem 17.05.2020 kann auf 100m & 50m eingeschränkt geschossen werden.
Wir öffnen die Anlage gegen 13:00 Uhr.
Das Schützenheim bleibt weiterhin geschlossen!
Grüße ,
Die Vorstandschaft
am 14.05.2020
 
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Achtung!
Ab sofort wird der Sport - und Gaststättenbetrieb auf unserer Anlage wegen der Anordung zum Katastrophenfall bis auf weiteres eingestellt!
Die Vereinsmeisterschaften werden zunächst verschoben bzw. ausgesetzt. Neue Termine können derzeit nicht geplant werden...
Wir werden uns zeitnah melden, wenn der Betrieb wieder aufgenommmen werden kann.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Grüße ,
Die Vorstandschaft
am 16.03.2020

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Jahreshaupversammlung 23.02.2020

Die neue Vorstandschaft:

1. Gildemeister Kühn Alfred
2. Gildemeister Strickstrock Reiner
Kassier Eitel Martin
1. Sportleiter Reißig Dominik
2. Sportleiter Biller Peter
1. Schriftführer Frech Marcus
2. Schriftführer Schneider Andrè
Beisitzer Sport Böhnlein Johann
Beisitzer Festwart Meier Florian
Beisitzer Soziales Meier Siegfried
Beisitzer Gerätewart Schmidt Rüdiger

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Weihnachtsschießen 2019

Am 10.11. und 01.12.2019 fand unser Weihnachtsschießen statt.

Die Weihnachtsfeier fand am 15.12.2019 mit der Preisverleihung und gemütlichen Essen statt.

 

 1. Meier Manfred 80
 2. Reißig Dominik 77
 3. Biller  Peter 76
 4. Kamm Lorenz 70
 5. Kühn Alfred 68
 6. Frech Marcus 65
 7. Lutz Bernhard 63
 8. Würth Egon 59
 9. Sticht Walter 59
 10. Frech Florian 57
 11. Heydel Adolf 57
 12. Kuhr Günther 54
 13. Meier Patrick 52
 14. Meier Florian 49
 15. Frech Peter 48
 16. Edel Hermann 46
 17. Klein Hans-Joachim 46
 18. Pfenninger Willhelm 45
 19. Böhnlein Johann 41
 20. Frech Tina 35
 21. Kamm Benjamin 23
       
1. Jugend Frech Yannick 55
2. Jugend Frech Tim-Robin 40

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ergebnisse derr Vereinsmeisterschaft Sportpistole (2.40)

am 01. & 08.03.2020

 

Platz Name   Ergebnis
1 Reißig Dominik 268
2 Frech Marcus 257
3 Kemmelmeier Klaus 245
4 Strickstrock Reiner 231
5 Kemmelmeier Nico 230
6 Meyer Heiko 225
7 Frech Peter 202
8 Horasan Sedat 191
9 Frech Tina 186
10 Meier Siegfried 176
11 Meier Florian 124
12 Horasan Serkan 115
13 Meyer Doris 101
14 Klotzeck Anette 62
15 Stettinger Karl 51
       
  Jahresscheibe    
  Frech Marcus 10
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 

 

Chronik der St. Georg Schützengilde Gnotzheim e.V.

 

 

15.03.1980

Gründungsversammlung in der Brauereigaststätte Gentner zu Spielberg (91728 Gnotzheim)

durch 14 Gründungsmitglieder .

( Wolfgang & Sonja Haberstroh, Gerhard & Renate Müller, Alois & Gerda Frech, Erwin Reule,

Karl Schuster, Karl Huber, Franz Sticht, Johan Raab jun., Würth Egon, Remberger Hans, Gentner Otto )

1.Vereinsvorstand war Wolfgang Haberstroh

 

 

 

06.04.1980

Das erste Übungsschießen mit der Amerikanisch-Bayerischen Vorderlader Schützengilde aus

Bad-Tölz auf deren Schießanlage.

 

11.09.1980

Die erste gemeinsame Sachkundeprüfung in Treuchtlingen für den Umgang mit Schwarzpulver vor dem

Gewerbeaufsichtsamt Nürnberg.

 

19.12.1980

Der erste gemeinsame Sachkundelehrgang für Hinterladerwaffen

 

15.09.1981

Vertrag mit der Schützengesellschaft Thalmässing 1853 e.V. um auf deren Schießstand

jeden 2. und letzten Sonntag im Monat Schwarzpulver Lang- und Kurzwaffen sowie

Großkaliber Kurzwaffen zu schießen.

 

16.10.1981

Alois Frech wird in einer außerordentlichen Versammlung zum Vorstand gewählt.

 

Januar 1983

Es steht nun auch den Mitgliedern des Vereins die Schießanlage in

Widersbach zur Verfügung, um mit ihren Waffen zu schießen.

 

 

 

 

Mai 1986

Nach sechs gescheiteren Bauanträgen ist es durch Vermittlungen des Ortspfarrers Johannes Fink und den

Bemühungen des Landtagsabgeordneten Rudolf Klinger gelungen mit

dem Bau einer eigenen Schießanlage auf einen Grundstück der Kirchenstiftung in Spielberg zu beginnen.

 

 

 

18.04.1987

Freigabe des 50m Schießstandes durch Vorstand Alois Frech mit einen Schuss aus einem Vorderladergewehr. 

 

 

 

15.08.1987

Erstes Preisschießen auf den neuen Schießstand (mit Vorderladerwaffen)

 

 

 

 

Fam. Stark die gerne mitgeholfen hat

 

02.09.1990

Jubiläumsfeier zum 10jährigen Vereinsbestehen. Vereinsstärke: 40 Mitglieder

Von links nach rechts:

Sticht Walter, Pfarrer Fink Johannes, Hoff Peter, Mdl  Klinger Rudolf, Frech Gerda, Müller Gerd, Frech Alois, Hohlheimer Josef, Sticht Franz, Würth Egon

 

 

17.10.1993

Günter Ebenhöh wird in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum neuen Vereinsvorstand gewählt.

 

01.05.1994

Die erste Königsproklamation, Schützenkönig wurde Friedhelm Laux

 

02.10.1994

Einweihung des 25m Schießstand durch Vorstand Günter Ebenhöh mit einer Feier, zu der

Vertreter der örtlichen Vereine, Kirche, Kommunalpolitik und Schützengau eingeladen wurden.

 

 

02.04.1995

Günter Ebenhöh tritt als 1. Vorstand zurück, sein Stellvertreter Heinz Schachameyer übernimmt

bis zur nächsten Jahreshauptversammlung kommissarisch die Verantwortung über den Verein.

 

23.07.1995

Jubiläumsfeier zum 15jährigen Vereinsbestehen. Vereinsstärke: ca. 100 Mitglieder

 

 

21.01.1996

Heinz Schachameyer wird in der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der gesamten

Vorstandschaft als 1.Vereinsvorstand bestätigt.

 


 

 

15.10.1999

Baubeginn vom 100m Schießstand

 

28.08.2000

Einweihung des 100m Schießstand in Verbindung mit dem 20jährigen Vereinsjubiläum

Vereinsstärke: 130 Mitglieder

 

Quelle: Altmühl - Bote 01.09.2000

 

25.03.2001

Nach hartnäckigen Verhandlungen ist es Vorstand Schachameyer gelungen, das Grundstück

auf den die Schießanlage steht, von der kath. Kirche zu kaufen.

 

10.10.2004

Für den 100m Schießstand wurde der Kauf einer elektronischen Schießanlage mit Trefferanzeige beschlossen.

 

 

 

 

20.03.2005

Kauf des, an das Vereinsgrundstück angrenzende Nachbargrundstück.

 

09.07.2005

25jähriges Vereinsjubiläum mit großer Feier. Vereinsstärke: 145 Mitglieder

 

Quelle: Altmühlbote 6. August 2005

 

Januar 2007

Manfred Platczeck stiftet zu seinen 70. Geburtstag eine schöne Scheibe, die mit einer Prämie von 100 €  dotiert ist.

dieser Preis wird künftig jährlich vergeben.

Geschossen wird auf 25 m mit Großkaliber Kurzwaffe.

der Schuß, der am nahesten am 10er ist hat gewonnen.

 

23.09.2007

Zum ersten mal gibt es bei uns einen Wettkampf, bei dem aufgelegt auf 100 m mit Zielfernrohr geschossen wird.

Dieser wird später unter den Begriff ZF-Schießen bekannt werden.

Oktober 2007

Das Vereinsgelände wird an das öffentliche elektrische Stromnetz angeschlossen.

(Endlich Licht auf Knopfdruck :-)

 

März 2008

Installation einer Photovoltaikanlage auf den Dach des 25m Schießstandes, sowie der Einbau einer

16.000 l Regenwasserzisterne.

Somit sind in Verbindung mit dem Stromanschluss die ersten Hürden zum Bau eines neuen

Vereinsheim genommen.

 

09.03.2008

Mitgliederversammlung mit Neuwahl der gesamten Vorstandschaft. Heinz Schachameyer stellt sich nicht mehr zur Wahl.

Wolfram Maul wird zum 1. Vereinsvorsitzenden gewählt.

 

26.10.2008

Nach nur sieben Monate Amtszeit tritt Wolfram Maul aus gesundheitlichen Gründen als

1. Vereinsvorsitzender zurück. Bis zur nächsten Mittgliederversammlung übernimmt

Bernhard Lutz als 2. Vorsitzender die Führung des Vereins.

 

Bernhard Lutz

 

 

 

 

 

08.03.2009

Martin Bartel wurde in der Mitgliederversammlung zu neuen 1. Vereinsvorsitzenden gewählt.

Bernhard Lutz nimmt wieder seinen Platz als 2 . Vorstand ein.

 

(Martin und Manfred Bartel bei der Königsfeier 2010)



24.07.2009

Es wurde beschlossen, das zum 30 jährigen Vereins - Jubiläum keine Feierlichkeiten stattfinden.



30.01.2010

Das Zielfernrohr - Schießen (ZF - Schießen) auf 100 m wird nun fest als Vereins - Disziplin eingeführt!

Es gibt 3 Kategorien:

.22 lfb
.17 Rem bis .243 Win
ab 6,5 mm bis .416 Rigby

Die Sieger von 2010



15.01.2011

Gründung eines Bauausschusses um einen Neubau des Vereinsheimes nun endlich in die Wege zu leiten.

Mitglieder:
Kamm Franz, Frech Alois, Lutz Bernhard, Edel Herrmann,
Sticht Walter, Frech Peter, Bartel Martin, Frech Marcus

 

 

21.08.2011

Unser erstes BR 50 Jugendschießen.
Sieger ist Jonas Wolter.

von links nach rechts:
Jonas Wolter, Martin Bartel, Florian Meier



04.09.2011

Ewald Abel hat beim ZF- Schießen unglaubliche 108,2 in der 2. Kategorie geschossen!
Durchschnitt: 10,82
Theoretisch möglich sind auf unserer digitalen Anlage 109,0

von links nach rechts:
Ewald Abel, Kühn Alfred, Edel Herrmann



23.10.2011

Unser erstes BR - 50 (Benchrest) Schießen hat stattgefunden.
Mit der Unterstützung von Michael Meyer war dies ein voller Erfolg.
Dieses Schießen wurde für 2012 wieder in den Terminplan aufgenommen.